SWEDESE

Die Ideale von Swedese sind seit 60 Jahren unverändert: schöne, beständige Möbel für die Zukunft, die auf den Fundamenten der skandinavischen Moderne entstehen. Viele namhafte Designer geben Ihre Entwürfe in die Hände der erfahrenen Handwerker von Swedese. Gegründet wurde Swedese im Jahr 1945, der Hauptsitz befindet sich in Småland, Schweden.


Die Geschichte des Unternehmens ist eng verknüpft mit den Namen berühmter Architekten wie Alvar Aalto, Bruno Mathsson, Arne Jacobsen und Poul Kjærholm. Mit „Lamino“ entwarf Yngve Ekström 1956 sein bekanntestes Möbel, das fast unverändert bis heute produziert wird.